Review der Berlin Expert Days 2013

April 4, 2013


Die Berlin Expert Days (@bedcon, #bedcon) ist eine Konferenz aus der Java Community für die Java Community. Und diese Veranstaltung hat es wirklich in sich! Ich durfte dort zwei Short Talks (über FlywayDB und über Togglz) halten, welche sehr gut beim Publikum ankamen, und habe mir natürlich auch weitere Vorträge angehört. Am wichtigsten, wie auf so ziemlich jeder Veranstaltung dieser Art, aber waren die Interaktionen in den Pausen zwischen den Präsentationen. Wirklich interessante Gespräche und anregende Diskussionen durfte ich führen und auch wieder ein paar nützliche Kontakte für Zukunft allgemein und die JUG DA im speziellen knüpfen. Bereits auf der Hinfahrt nach Berlin im Zug saß neben mir ein weiterer Teilnehmer der BedCon und so verging auch diese Zeit wie im Flug (blödes Wortspiel, wenn man mit dem Zug unterwegs ist).
Die Qualität der Talks war durchweg sehr hoch und erreichte mit Adam Bien (natürlich) den Höhepunkt des ersten Tages. Die Teilnehmer waren allesamt sehr offen und interessiert. Von anderen, größeren und kommerzielleren Veranstaltungen bin ich leider sehr oft sehr "kritische" Teilnehmer gewöhnt, was hier durch die Bank nicht so war. Großes Kompliment!!
Auch an das Orga-Team darf ich nur Gutes aussprechen, eine Veranstaltung von dieser Größe für eine wirklich geringe und mehr als faire Teilnahme-Gebühr, ist nicht einfach auf die Beine zu stellen. Da verzichte ich gerne auf das warme Büffet und das Bier (das kann ich dann ja in der Kneipe oder an der Hotelbar zu mir nehmen).
Leider hatte ich nicht die Zeit, auch den zweiten Tag zu bleiben, was ich nächstes Jahr auf jeden Fall ändern werde und beide Tage komme - egal ob mit eigenem Vortrag in der Tasche oder nicht.

Tags: bedcon java jug konferenz togglz flyway